Der sechs Stunden Urwaldlauf oder mach doch was du willst!

Die Startzeit und die individuelle Laufzeit ist während dem sechs Stunden Urwaldlauf frei wählbar. Das Motto ist beim Urwaldlauf:

„Mach doch was du willst!“

Eine Runde beim Urwaldlauf hat ca. 1,9 km und 46 Höhenmeter, wenn man also 42 km in den Beinen hat dann hat man auch über 1000 Höhenmetern in den Beinen. Also einfach ist der Lauf mit Sicherheit nicht. Da das Motto dieser sehr schönen Laufveranstaltung perfekt zu mir passt, hatte ich mir folgendes vorgenommen. Mindestens 30 Kilometer in den ersten drei Stunden zulaufen und evtl. noch ein paar Kilometer mehr.

Die ersten 21 Kilometer bin ich mit meiner Laufkollegin Sabrina von „WE RUN Baumholder“ ziemlich flott gelaufen bevor wir kurz angehalten hatten um uns mit Getränken und essen etwas zu verpflegen. Sabrina lief danach in ihrem Tempo weiter, ich dagegen habe meine Taktik etwas geändert und habe etwas Tempo raus genommen und bin die Anstiege gegangen. Nach fünf weiteren Runden war bei mir dann Schluß und auf meiner Uhr standen 30,4 Kilometer, Minimalziel erreicht. Die Oberschenkel und vor allem meine Linke Achillessehne machten mir gegen Schluß ein paar Probleme und darum habe ich nach meinem 30 km Ziel auch aufgehört. Sabrina ist dagegen die vollen sechs Stunden durchgelaufen und ist mit 52 Kilometer auf den Platz 2 bei den Damen gelandet, unglaublich!

Einen Ausführlichen Bericht über diesen sehr schönen Lauf findet Ihr auf Marathon4you.de sowie weitere Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.